4 Apps für Low Cost-Reisen

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Seien wir ehrlich, wie oft haben wir eine Reise schon aus finanziellen Gründen verschieben müssen? Auch wenn wir vorher versuchen, alle Ausgaben zu kalkulieren die auf uns zukommen werden, ist es trotzdem schwierig alle Kosten vorherzusehen… Aber, keine Sorge! Mit unseren Tipps könnt ihr überflüssige Ausgaben vermeiden und euren Urlaub voll und ganz genießen. Wir möchten euch einige gratis-Apps vorstellen für euer Android oder iOS Smartphone, die es euch erlauben wie echte Ortskundige zu reisen und eure Ausgaben immer unter Kontrolle zu halten.

 

Waze: eine Reise mit dem eigenen Auto

Wenn ihr euch dafür entscheidet mit dem eigenen Auto zu fahren, dann ist Waze ohne Zweifel die richtige App für euch. Sie lässt euch immer wissen was gerade auf der Straße passiert: dank der Interaktion mit anderen Usern werdet ihr immer auf dem Laufenden gehalten über Benzinpreise, Radar, Verkehr, Unfälle und viele Information mehr, die euch Zeit und Geld ersparen.

2

BlaBlaCar: Kosten teilen

Wenn ihr euer Auto lieber zuhause lassen wollt, euch die Kosten für die Reise aber zu hoch sind, dann solltet ihr die Autofahrt mit anderen teilen. Die App BlaBlaCar ist perfekt für Fälle wie diese: gebt den Abfahrts- und Zielort ein und ihr findet alle, die einen Platz in ihrem Auto für diese Strecke anbieten und die Benzinkosten teilen wollen. Und wenn ihr mit eurem eigenen Auto reisen wollt, dann könnt ihr die Anzeige hier veröffentlichen und aussuchen, mit wem ihr eure Fahrt teilen wollt.

3

Moovit: alles über öffentliche Verkehrsmittel

Wenn du einen Ort wie ein Ortsansässiger erleben und die Stadt kennenlernen willst ohne viel für Transport auszugeben, dann solltest du die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Mit Moovit erhältst du alle nötige Information in mindestens 58 Ländern. Du erfährst Orte für Abfahrt und Ankunft, den angenehmsten und schnellsten Weg von A nach B, in U-Bahn, Bus oder sogar auf dem Fahrrad. Eine der Funktionen ist außerdem die Möglichkeit die Lieblingsorte zu speichern, die Strecke zu visualisieren und Information in Echtzeit über Verspätungen zu erhalten.

4

Expensify: Kosten unter Kontrolle

Es ist bekannt dass es unterwegs schwierig ist an alles zu denken, was man am Tag ausgegeben hat. Wenn du nach einer App suchst die dabei hilft alle Ausgaben zu registrieren, dann ist Expensify genau das Richtige. Mit dieser App kannst du Daten selbst eingeben oder einfach ein Foto von der Rechnung machen. Außerdem kannst du alle Information im PDF-Format darstellen und Berichte kreieren. Auf diese Weise wirst du immer wissen, wie viel du ausgegeben hast und vor allem, was du gespart hast mit unseren Tipps.

5

Also, bereit zum Aufbruch? Wir sind sicher dass ihr mit eurem Handy in der Hand keine weiteren Ausreden mehr habt um die Reise, die ihr schon so lange im Kopf habt, jetzt nicht auch endlich zu machen.

Wenn ihr die nützlichsten Apps für euren Aufenthalt am Reiseziel kennenlernen wollt, dann lest weiter in unserem Artikel 5 Reise-Apps, die den Aufenthalt erleichtern.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments