Berlin von A-Z, Teil 1

Berlin von A-Z, Teil 1

A – Alexanderplatz. Ohne Zweifel das neuralgische Zentrum der Stadt. Dieser Platz wurde zu Ehren des Besuchs von Zar Alexander I in 1805 so genannt. Die U-Bahn Station hier ist eine der belebtesten der Stadt und auf dem Platz findet man die Weltzeituhr und den Fernsehturm mit verschiedenen Lokalen und Restaurants. Berliner kennen den Platz auch als „Alex“.   B – Brandenburger Tor. Das Brandenburger Tor ist eines, wenn nicht das symbolträchtigste Monument der Stadt. Es wurde zu Ende des 18. Jahrhunderts durch Kaiser Friedrich Wilhelm II als Symbol des Friedens erbaut und ist heute für die Berliner ein Ort vieler Feierlichkeiten, von dem Fall der Mauer bis zu den jährlichen Neujahrsfeiern. C – Currywurst. Du solltest Berlin nicht verlassen, bevor du nicht eine Currywurst probiert hast, eine in Scheiben geschnittene Bratwurst mit Tomatensauce und Currypulver, die manchmal auch mit einem Brötchen gegessen wird. Sie wird an verschiedenen Orten in der Straße verkauft und du kannst sie auch zum mitnehmen bestellen. D – Die Mauer. Berlin war 38 Jahre lang eine durch die Mauer geteilte Stadt, wobei Westberlin Teil der kapitalistischen Bundesrepublik und Ostberlin Teil der kommunistischen DDR war. Die Mauer, die 1961 errichtet wurde, trennte Familien und Freunde über fast vier Jahrzehnte hinweg und Besuche auf der jeweils anderen Seite waren selten oder sogar verboten. E – East Side Gallery. Dies ist der Name, welcher dem heute noch existierenden Abschnitt der Berliner Mauer verliehen wurde. Er wird Gallery genannt, denn die Mauerteile sind mit verschiedensten Kunstwerken bemalt. Ohne Zweifel ein obligatorischer Besuch. F – Fernsehturm. Der Fernsehturm ist das höchste Gebäude der Stadt. Der Turm ist 368 Meter...
Barcelona im Frühling

Barcelona im Frühling

Zu wissen wann man eine Stadt am Besten besucht, kann ausschlaggebend sein für einen erfolgreichen oder katastrophalen Urlaub. Hier beeinflussen nicht nur das Klima, sondern auch die Menge an Touristen, die Angebote an Aktivitäten usw. Deshalb werden wir dir heute erzählen, welche die beste Jahreszeit für einen Besuch in Barcelona ist. Wenn du diese Frage den Einwohnern der Stadt stellst, werden dir sicherlich alle das Gleiche sagen: Der Frühling. Warum? Lies weiter. Es gibt verschiedene Gründe, die Barcelona im Frühling besonders anziehend machen. Wir werden sie im Folgenden aufzählen. Warme Temperaturen, aber keine Hitze Eine Stadt zu Fuß und in praller Sonne zu besichtigen, mit Temperaturen über 30°, kann leicht zu einer Tortur werden. Barcelona besitzt viele Orte unter freiem Himmel, die man besichtigen kann und wenn man dies bei praller Sonne macht, kann einem das schon mal die Lust auf den nächsten Ort auf der Liste der Sehenswürdigkeiten verderben. Im Frühling sind die Temperaturen in Barcelona mild, so um die 20°. Die Sonne steht noch nicht in ihrem Zenit und ist deshalb auch nicht so stark. Es macht einen Unterschied, ob man den Parc Güell oder den Passeig de Gràcia bei 30° oder 20° besucht. Sicherlich kann es noch den ein oder anderen Regenschauer geben, aber diese Momente kannst du einfach lösen indem du in einem Café abwartest, während du einen guten Mel i mató oder Churros mit heißer Schokolade ist. Weniger Touristen Barcelona ist eines der wichtigsten touristischen Zentren ganz Europas und in diesem Sinne kann die Menge an Menschen, die von überall herkommen um alle Ecken und Enden dieser wunderschönen Stadt zu sehen, unangenehme Zahlen erreichen....
Barcelona, eine Stadt für alle Geschmäcker

Barcelona, eine Stadt für alle Geschmäcker

Das nächste Reiseziel für deine Ferien auszusuchen ist nicht immer einfach. Aber seien wir ehrlich, es ist eines der „angenehmsten“ Probleme das wir haben können. Denn die verschiedenen Möglichkeiten der Reiseziele zu erkunden ist nicht gerade eine Qual. Wir empfehlen dir hier Barcelona, eine Stadt für alle Geschmäcker. Egal ob du mit deinem Partner, deinen Freunden oder der Familie unterwegs bist; ob du einen Kulturreise oder eine Party-Reise bevorzugst um viel Spaß zu haben, Barcelona bietet einfach alles. Paar/Romantisch Barcelona ist eine perfekte Stadt für Paare, die einige romantische Tage an einem Ort verbringen möchten, der nicht so teuer ist wie andere romantische Reiseziele wie Paris oder Venedig. Die katalonische Hauptstadt besitzt viele Orte zum spazieren gehen wie den Strand, den Berg von Montjuïc oder den antiken Stadtkern von Barcelona. Außerdem gibt es viele Restaurants in der Nähe des Hafens, in denen man direkt am Strand und mit dem Meer im Hintergrund sitzen und dabei einige exquisite Gerichte in einer wunderbar privaten Atmosphäre essen kann. Freunde Es bestehen keine Zweifel daran dass Barcelona eine der besten Party-Städte ganz Europas ist. Gruppen von Freunden aus aller Welt kommen in die fürstliche Stadt um hier das Nachleben zu genießen, mit Bars und Diskos für alle Geschmäcker; von den edlen Shôko und Opium bis zu den Klassikern wie Sala Apolo oder der City Hall. Und im Viertel von l´Eixample gibt es viele Gay-Bars für Leute, welche die LGBT-Szene der Stadt entdecken wollen. Trinken in Barcelona ist preiswert und das Gute ist, dass du am folgenden Tag deinen Kater am Strand ausschlafen kannst. Phantastisch! Familie Es ist kein Problem die Kinder mit auf...
Die besten Karnevals der Welt

Die besten Karnevals der Welt

Der Februar ist da und dies bedeutet dass auch der Karneval vor der Tür steht. Auch wenn wir uns noch mitten im Winter befinden erwacht in diesen Städten eine Partystimmung, die nicht unbedingt mit der Jahreszeit einhergeht. Sie gibt den Leuten allerdings die Möglichkeit, den Job und die Routine für einige Tage zu vergessen. Karneval wird auf der ganzen Welt gefeiert, aber in jeder Stadt auf eine andere Art und Weise. Hier eine Liste mit den besten Karnevals der Welt, die alle ihre Besonderheiten haben.   Rio de Janeiro Wenn wir an Karneval denken, dann ist das Erste, das einem in den Kopf kommt, Farben, Musik, Party, Verkleidungen… Hier denken wir vor allem den Karneval in Rio de Janeiro, der sicherlich der bekannteste und bestbesuchteste Karneval der ganzen Welt ist. Rio de Janeiro bereitet sich auf die Partys vor, bei denen fünf Tage lang die Festwagen zum Samba-Rhythmus durch das Zentrum von Sambódrome, dem heißesten Punkt dieses Karnevals, ziehen. Wenn du gerne tanzt und auf farbenfrohe Outfits stehst, dann ist der Karneval von Rio de Janeiro, der vom 28. Februar bis zum 4. März gefeiert wird, sicherlich genau richtig für dich. vía karendesuyo   Köln Man muss nicht unbedingt den Samba im Blut haben um einen wilden Karneval zu feiern. Auch in Europa wissen wir, wie man Karneval auf verschiedene und vielfältige Arten und Weisen feiert. Einer der wichtigsten Karnevals wird in der deutschen Stadt Köln gefeiert. Offiziell fängt er im November schon an, aber natürlich finden die Partys im Februar statt. Das Fest dauert eine Woche und geht vom Gründonnerstag bis zum Aschermittwoch. Dazwischen liegen sieben verrückte Tage...
Die besten Verkleidungen für Reisende

Die besten Verkleidungen für Reisende

Man kann nicht unverkleidet zu einem Karneval gehen. Gut, man kann es tun, aber es ist zweifellos nicht dasselbe. Die Karnevalskostüme unterscheiden dieses Fest von jedem anderen, deshalb ist es fast eine Verpflichtung für diesen Anlass etwas Spezielles zu tragen. Reist du an einen Ort an dem gerade Karneval gefeiert wird und du weißt nicht, was du anziehen sollst? Bist du an deinem Zielort angekommen und findest dich mitten im Karneval wieder? Mach dir keine Sorgen, wir geben dir hier ein paar Ideen, damit du die Party genießen kannst und dem Anlass entsprechend gekleidet bist. vía bit.co 20 of Our Favorite Homemade Halloween Costumes Die Low-Cost Option Eine der besten Möglichkeiten für alle die sich verkleiden wollen, aber nicht viel Geld besitzen; etwas zu finden, das man zuhause hat. Sicherlich findest du in deinem Schrank einige versteckte Kleidungsstücke, die seit Jahren kein Tageslicht mehr erblickt haben und jetzt genau richtig kommen. Wenn du ins Ausland fährst ist es sicherlich keine schlechte Idee, ein Kostüm mitzunehmen das eine typische Kleidung deines Landes oder deiner Region darstellt. Wenn du nichts davon in deinem Kleiderschrank hast, dann kennst du sicherlich jemanden der so etwas besitzt oder du kannst etwas sehr preiswertes kaufen. Auf diese Weise kannst du dich verkleiden und außerdem mit den anderen Karnevalisten über den Ort, von dem du kommst, ins Gespräch kommen. Die Improvisations Option Bist du an deinem Reiseziel angekommen und der Karneval hat dich überrascht? Dann mach dir keine Sorgen, denn du kannst mit dem, was in deinem Koffer ist, sicherlich auch improvisieren. Denn wenn du nicht gerade auf eine der renommierten Partys des Venezianischen Karnevals gehen...