Der Geschmack Athens

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

greek-food

Einer der großen Genüsse bei einem Athen-Besuch findet sich auf jeden Fall in der griechischen Küche. In der hellenischen Hauptstadt werden unsere Geschmacksnerven ein wahres Fest erleben wenn wir die lokale Küche probieren, welche außerdem einen Begegnungspunkt zwischen Orient und Okzident darstellt. Die griechische Küche verbindet die wichtigsten Zutaten der mediterranen Küche, wie Olivenöl, frisches Gemüse, Fisch und Fleisch und beinhaltet gleichzeitig die typische Bestandteile der Küche des Balkans und des Nahen Ostens, wie Saucen aus Milchprodukten und Gewürzen.

Wenn du nach Athen reist dann musst du unbedingt Souvlaki probieren; ein Spieß aus gegrilltem Fleisch oder Fisch, der mit Pita-Brot serviert und von Tzatziki oder Joghurt-, Gurken- oder Knoblauchsauce begleitet wird. Ein weiteres berühmtes Gericht der hellenischen Küche ist das berühmte Moussakka, welches der italienischen Lasagne ähnelt, warm serviert wird und dessen wichtigste Zutaten Lammhackfleisch, Auberginen und Tomaten sind. In Athen liegen die Preise für die Hauptgerichte zwischen 8 und 12 Euros und oft ist wird das Wasser gratis dazu serviert.

Außerdem besitzt die griechische Küche mit dem Gyros eine besondere Variante des take-away. Dieses Essen besteht aus einem Brot, das mit gegrilltem Hühner- oder Lammfleisch, Tomaten, Zwiebeln und (normalerweise Joghurt-) Sauce gefüllt wird. Das Gyros hat seinen Namen durch die Kreise erhalten, welche das Fleisch auf dem Spieß dreht während es gegrillt wird, so wie wir es auch von dem Kebab-Fleisch kennen. Dieses Essen können wir sowohl in Restaurants wie auch an Straßenständen kaufen, wo der Preis dafür um die 2 Euro liegt. Vegetarische Reisende können die Spanakotiropites oder Teigtaschen mit dem traditionellen Feta-Käse und Spinat oder Griechischen Salat probieren, der aus Tomaten, Gurke, Pfeffer und roten Zwiebeln gemacht wird. Dieser Salat wird mit Salz, schwarzem Pfeffer und Oregano gewürzt und seine Sauce besteht aus Olivenöl.

gyros-greek

Auch wenn man in fast allen Athener Stadtvierteln Restaurants findet in denen typische griechische Gerichte serviert werden, dann gibt es trotzdem empfehlenswerte Gegenden wie Plaka und Monastiraki. Das Restaurant Strofi kann die beste Wahl für ein Abendessen sein, denn es ist eines der zehn Restaurants mit der besten Aussicht der Welt. Man kann hier mit der beleuchteten Akropolis im Hintergrund und zu fairen Preisen essen. Ein Besuch an diesem Ort kann zu einem unvergesslichen Erlebnis unseres Athen-Abenteuers werden.

Während unseres Aufenthaltes in Athen sollten wir auf jeden Fall auch einen der beliebtesten Nachtische ausprobieren: den Griechischen Joghurt. Einen der Besten können wir in der Fresko Yogurt Bar finden, die sich zwischen der Akropolis und der Hadrianstor befindet.

Die Essenszeiten in Griechenland liegen zwischen 13:30 und 16:00 für das Mittagessen und zwischen 21:30 und 23:00 für das Abendessen. Da die Stadt aber auch sehr touristisch ist, wird es kein Problem sein Restaurants zu finden, die den ganzen Tag über geöffnet haben.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments