Ein Spaziergang zu den Pariser Second Hand-Shops

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Auch wenn „Hipstertum“ angesagt ist, gibt es diesen lässigen und leicht alternativen Retro-Stil in Paris schon seit Jahrzehnten. Das Geheimnis der Pariser, sich preiswert und elegant zu kleiden, sind die Second Hand-Shops. Hast du Lust auf einen Spaziergang durch das Viertel Le Marais, wo sich die bekanntesten Shops befinden?

romantic paris paris-vinatge

Kilo Shop

Rue de Verrerie N° 67-71

Diesen bekannten Laden gibt es auch in anderen europäischen Hauptstädten wie Amsterdam und sein besonderes Kennzeichen sind die antiken Waagen, die im gesamten Laden verteilt stehen. Die Preise der Kleidungsstücke selbst werden mehr oder weniger nach Gewicht berechnet. Jedes Stück ist mit einem Plastikkreis in einer bestimmten Farbe versehen, der die Preisklasse pro Gramm definiert. Das Geschäft an sich ist sehr sympathisch und es kommen auch viele einfach nur zum stöbern her. Man findet alles, von der Jeansjacken über Converse bis zum Pelzmantel.

Free´P´Star

Rue de Verrerie N° 61

Das Wirrwarr an Taschen, das man schon im Schaufenster sieht, sagt einiges über das Innenleben des Ladens aus. Verrückt, chaotisch aber mit einer Menge an Angeboten und mit viel Stil. Das Geschäft ist klein und man findet die verschiedensten Produkte auf sehr engem Raum. Sein Geheimnis erwartet dich im Obergeschoss: wenn man eine enge Treppe hoch geht, dann kommt man in einen Raum in fluoreszierendem Blau, wo alles einen Euro kostet. Die Mehrheit der Stücke hier kann man eher vergessen, aber wenn du gut im Suchen bist dann findest du vielleicht das ein oder andere Schnäppchen. Und es kann Spaß machen, sich durch alle möglichen Kleidungsstücke zu wühlen.

Hippie Market

Rue de Le Temple N° 21

Dieses Geschäft ist ein wenig ausgewählter, was sich auch in den Preisen und der Qualität der Produkte widerspiegelt. Hier findest du viel Leder, originale Fliegen und Taschen von renommierten Marken. Es hat nicht den dekadenten Charme der vorher genannten Geschäfte, aber zweifellos ist es eine viel ansprechendere Alternative für alle, die nicht so gerne stöbern. Es ist hübsch und die Bedienung ist sehr persönlich.

In der Nähe des Centre Pompidou gibt es eine Gegend voller weniger bekannter Second Hand-Shops. Einer ist spezialisiert auf Levi´s Jeans und man findet sie in allen Größen, Modellen und Schnitten und jede besitzt ihre eigene Geschichte. Die Preise liegen bei 30-40 Euro für die langen Modelle und bei 10-20 für die kurzen. Sie sind nicht übermäßig preiswert, aber auch wenn man sie in anderen Geschäften neuwertig kaufen kann, bevorzugen viele doch die etwas abgetragene Variante der Flohmärkte!

Paris, Paris, Stadt der Mode… für alle Geldbeutel!

Originaltext von Claudia auf Losviajesdeclaudia.com

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments