ONLY BE BARCELONIER

Only-Be Barcelonier

Die Barcelona Degusta 2015

Vom Donnerstag, dem 24 bis zum Sonntag, dem 27 erwartet euch in der Fira de Montjuic von Barcelona ein katalanisches und internationales gastronomisches Festival: das 5. Barcelona Degusta. Besucht das beliebteste gastronomische Festival von Barcelona in diesem Herbst und probiert alles von Fastfood bis hin zu köstlichen Süßspeisen.

September in Barcelona und Umgebung

Der August endet. Und mit ihm die endlos langen Tage, die Morgen ohne Wecker, die langen Abendessen. Es endet die Zeit, in der man jeden Tag eine neue Idee verfolgt. Wir verabschieden uns von der Liebe des Sommers und bereiten uns mit Tränen in den Augen auf die Rückkehr zur Routine vor… Aber.. einen Moment. Der September beginnt! Dieser unglaubliche Monat voller Aktivitäten und Veranstaltungen, die unseren Terminkalender füllen und mit neuen Herausforderungen am Horizont. Vor allem, wenn wir nach Barcelona reisen. In Barcelona kennt man die Post-Urlaubs Depression nicht, denn der September verwandelt die Stadt in eine unerschöpfliche Quelle von Veranstaltungen und Ereignissen, die denen im August in Nichts nachstehen. Seid ihr bereit für einen Non-Stopp September in Barcelona? Es geht los Setmana del llibre en català (katalanische Buchwoche) – Vom 4 bis zum 13 September Barcelona ist und war immer ein Ort für alle möglichen Künstler und Literaten. Mit der Idee, das Beste und Neueste der literarischen katalanischen Szene vorzustellen, wird dieser Event über zehn Tage in der Avenida de la Catedral stattfinden. Mit mehr als 125 Ausstellern, unter ihnen Verleger, Buchläden und Zusammenschlüsse von Verlagen, bringt die katalanische Buchwoche dem Publikum die Arbeit von Schriftstellern, Verlagen und Bibliotheken näher, welche die Kultur der katalanischen Sprache beleben. Über zehn Tage kannst du die Avenida de la Catedral besuchen, über die Ausstellung schlendern und die katalanische Sprache näher kennenlernen. Tibidabo live Festival – 4-5 September Eine Neuheit unter den Events im September in Barcelona. In diesem Jahr findet dieses Musikfestival zum ersten Mal statt und dies im Freizeitpark Tibidabo, also am höchsten Punkt der Stadt. Ohne Zweifel ist...

Vegetarische/Vegane Alternativen in Barcelona

In den belebten Straßen von Barcelona findet man alle Arten von Fleischgerichten. Und in einer Stadt mit einer so großen Schinkenkultur kann man nicht immer damit rechnen, fleischlose Alternativen zu finden. Aber gut, Barcelona ist auch eine Stadt voller Überraschungen. Und auch hier, in dieser Stadt mit den vielen Rezepten und Restaurants rund um den Schinken gibt es vegetarische und sogar vegane Alternativen. Instagram: @flaxandkale   Flax & Kale Ein wunderbar eleganter Ort im New Yorker Stil mit köstlichen Gerichten, der dich von Anfang an überzeugen wird und an dem man Stunden verbringen kann. Casi nada! ist eines meiner persönlichen Favoriten. Hier gibt es die köstlichste Auswahl an vegetarischen Gerichten, um die anspruchsvollsten Gaumen zufriedenzustellen. Eine wahre Geschmacksexplosion, die man nicht so schnell vergisst. Flax & Kale bereiten außerdem ihre eigenen Smoothies und gesunden Fruchtsäfte zu. Es wäre ein Fehler diese nicht zu probieren! Außerdem gibt es Fischgerichte, für alle die Lust auf Fisch haben. Govinda Eine vegetarische Variante mit indischen Aromen. Du solltest dieses Restaurant mit seiner großen Auswahl an Gerichten, bei denen die verschiedensten Gewürze verarbeitet werden, unbedingt kennenlernen. Außerdem gibt es glutenfreie Gerichte. Muy Mío Wenn du auf der Suche nach einer entspannten und ruhigen Atmosphäre bist, dann solltest du ins Muy Mío gehen. Auf der Karte gibt es mediterrane und internationale Gerichte. Ihr werdet wiederkommen wollen! Surf House Barcelona Ein paar Meter vom Strand entfernt ist dieses Restaurant in der Art einer Snackbar perfekt für die heißen Tage im Sommer. Mit einer großen Auswahl an Fisch und vegetarischen Gerichten findet hier jeder etwas Passendes. Probiert es aus! Pancomido Ein exzellenter Service, sehr gute Küche und...

Alles über die Jaleos auf Menorca

Wahrscheinlich haben viele von euch Menorca schon einmal besucht oder zumindest einige gute Dinge über die Insel, das Paradies im Mittelmeer, gehört. Heute sprechen wir nicht über das kristallklare Wasser oder über die goldgelben Strände, die berühmte „Pomada“, die köstliche Küche oder über die archäologischen Ausgrabungen… In dieser post werden wir euch alles über die traditionellen Feste erzählen: die Jaleos. Der Jaleo hat seinen Ursprung mit der Einführung der Musik in die religiösen Zeremonien, bei welchen Pferde drei Runden durch die Stadt drehen. Vor mehr als einem Jahrhundert hat während einer dieser Runden in Ciutadella de Menorca eine Gruppe eine jota aragonesa gespielt mit dem Ergebnis, dass die Pferde anfingen zu steigen. Das Publikum folgte diesem Rhythmus und heute machen die Pferde zuerst eine von einem Esel mit Reiter angeführte Parade, bei der das Flabiol und die Trommel gespielt werden. Danach treten sie eines nach dem anderen auf den Platz und versuchen sich auf den Hinderbeinen zu halten, während die Menschen die Muskeln des Pferdes von der Seite aus stützen. Dieses Fest besitzt, neben der Musik, zwei zentrale Elemente: die Pferde, die schwarz und stark sein müssen, und die Reiter, die in Kategorien aufgeteilt sind, welche die verschiedenen Gesellschaftsschichten repräsentieren. Die „Caixers“ sind der höchste Rang: der „Caixer senyor“ repräsentiert den Adel, der „Caixer capella“ den Klerus, die „Caixers pagesos“ die Bauern und die „Caixers menestrals“ die Handwerker. Die Reiter („Caballers“) sind weitere Charaktere. Das begleitende Publikum ist auch wichtig, darf aber nicht das Zaumzeug oder den Reiter des Pferdes berühren. Die Zuschauer genießen dieses Spektakel, denn zu den Feierlichkeiten in den verschiedenen Orten gibt es auch immer eine...

15 Jahre Musik beim Primavera Sound in Barcelona

Das Primavera Sound ist ein wichtiges Datum auf dem Kalender jedes guten Festivalbesuchers und in diesem Jahr gibt es einen besonderen Grund, denn das Festival feiert seinen 15. Geburtstag. Es begann 2001 mit nur 7.700 Besuchern und konnte im vergangenen Jahr 190.000 Besucher zählen. Dieser große Erfolg in relativ kurzer Zeit macht dieses Festival einzigartigen. Bald ist es wieder so weit und ihr habt Zeit bis zum 30. Mai, um hinzugehen. Auf was wartet ihr also noch? Kauft euer Ticket für das Primavera Sound 2015.

Primavera Sound Festival: Überlebens-Guide

Es kommt näher. Bald ist es so weit. Das musikalische Ereignis, auf das wir alle schon gewartet haben, steht vor der Tür. Und wie wir alle wissen, steht das Primavera Sound neben der Musik auch für Mode und Trends. Guckt auf die neuesten Tipps der fashion blogger, wenn ihr euch fragt was ihr tragen sollt. Das Primavera Sound Festival geht bald los. Ihr habt sicherlich schon euer Outfit für diesen Event im Kopf und stellt euch vor, wie großartig das tagelange feiern, singen und tanzen wird. Wir möchten euch nur an einige kleine Details erinnern, die ihr vorher bedenken solltet. Hier unser Überlebens-Guide für das Primavera Sound Festival 1. Jersey, Trench, Jacket, egal was, aber nehmt euch was Warmes mit. Denn es heißt zwar Primavera Sound, aber ihr solltet dem nicht zu sehr vertrauen: um 3 Uhr morgens wird es kalt (und um 23.00 auch schon) 2. Bargeld. Glaubt nicht dass man hier selbstverständlich mit Karte zahlen kann. Und ihr wollt sicherlich nicht wie verrückt laufen um Bankautomaten zu suchen, die ihr nie finden werdet, oder? 3. Bequeme Schuhe. Wirklich, auch wenn es bald Sommer ist und Schuhe mit Absätzen cool sind, ihr braucht unbedingt Schuhe mit denen ihr springen, tanzen könnt und vor allem… von einer Bühne zur nächsten laufen könnt. Die Distanzen sind viel größer als ihr denkt und in diesem Jahr gibt es so viele gute Acts, dass ihr kein Konzert verpassen solltet weil euch die Füße weh tun. 4. Eine Liste der Konzerte, die ihr sehen wollt (mehr oder weniger präzise). Es gibt wahnsinnig viele Bands und ihr beherrscht nicht die Kunst der Teleportation (tut...

Das beste Sushi von Barcelona

Mögt ihr Sushi? Dies ist die erste Frage, bevor ihr weiterlest. Und die zweite; würdet ihr gerne mal ein echtes visuelles und gastronomisches Spektakel in Barcelona erleben? Dann ist es Zeit, eure Geschmacksnerven mit einem der Orte in Barcelona bekannt zu machen, die ich euch hier vorstellen werde. Entdeckt das Show-Cooking im Shibui, esst Sushi zu guten Preisen im Sushimore oder genieße die „Japo“ Terrasse des Monster Sushi. Um alles, von dem ich euch hier erzähle so richtig genießen zu könne, ist es natürlich eine Voraussetzung dass ihr rohen Fisch mögt.