Originelle Märkte in Europa

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

street market

Sehenswürdigkeiten, Denkmäler, Museen, Restaurants … Auf jeder Reise in eine neue Stadt gibt es viele Orte, die man einfach nicht verpassen kann, aber eine gute Art und Weise, die Essenz einer Stadt zu entdecken, sind Märkte. Veranstaltungen rund um Gastronomie, Kunst, Kultur und Musik, die immer beliebter in den großen Städten werden und nur gelegentlich stattfinden. Diese sind nach dem „Street Market“ basiert und sind für viele Einheimische ein absolutes Muss, da diese Märkte nicht nur eine alternative Kaufoption sind, sondern auch als originelle Unterhaltungsmöglichkeiten gesehen werden.

Wenn ihr es mögt, auf Reisen etwas andere Aktivitäten zu unternehem sind diese Events eine sehr gute Option um euer Reiseziel zu entdecken. Deswegen stellen wir euch heute einige der Märkte von einigen europäischen Städten.

Barcelona – Palo Alto Market

Der kreativste Markt in Barcelona wird jedes erste Wochenende des Monats gefeiert. Ein Treffen, bei dem Freizeit, Kultur und Handel im Freien gefördert wird, da Designer mit dem attraktivsten Angeboten des Jahres zusammentreffen. Der Markt findet in einem alten Gebäude im Viertel Poble Nou statt und bietet Kunst, neues Design, Vintage – Artikel, Street – Food, Shows, Musik und vieles mehr an.

 

Berlin – Breakfast Market

Wer vom Frühstück etwas mehr erwartet, als Nutella-Brötchen und Kapsel-Kaffee, dem empfiehlt sich der Gang in die Markthalle Neun in der Kreuzberger Eisenbahnstraße. Einmal im Monat bieten dort regionale Gastronomen und Konditoren leckere Frühstücksideen in entspannter Atmosphäre. Zusätzlich hält der Breakfast Market ein kleines Angebot an stilvollen Küchenartikeln, Magazinen und Kochbüchern für die hungrigen Hauptstädter bereit.

 

Paris – Take Me Out

Ein Ereignis, bei dem Designer sich versammeln, um Acccessoires, Kleidung und Möbel auszustellen. Der Take Me Out Markt, welcher alle drei Monate in Paris stattfindet ,ist für sein verrücktes und lustiges Ambiente bekannt. Performances von Künstlern und Workshops für Kinder und Erwachsene sind einige der Aktivitäten, die angeboten werden.

 

London – Putney Wharf

Jeden dritten Sonntag im Monat wird in London der Putney Wharf Market, ein Vintage- und Antiquitäten -Flohmarkt organisiert, wo alles rund um das Motto „retro“ basiert. Man kann eine Vielzahl von Antiquitäten und alle Arten von Gegenständen des 20. Jahrhunderts, wie z.B. Platten, Schmuck, Porzellan, Glas, usw. finden.

 

Rom – Mercato monti

Die ersten drei Wochenenden im Monat sind, in einem der beliebtesten Viertel von Rom, etwa 30 Ständen von jungen Designern zu finden. Mode, handgemachter Schmuck und Accessoires, vinatge Kimonos und Platten sind einige der Produkte, die in diesem Markt angeboten werden.

 

Amsterdam – IJ-Hallen

Der IJ-Hallen Markt  findet einmal im Monat statt und ist der größte und einzigartigste Flohmarkt in Europa.Dieser wird in zwei großen alten Industriegebäude in Amsterdam Noord veranstaltet. Aufgrund der Größe des Marktes kann man alles was man sucht finden, von Kleidung, bis zu  Antiquitäten, Bücher, Spielzeug, Küchenartikel und sogar Möbel.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments