Jams in Amsterdam

Jams in Amsterdam

Die Improvisation des Kontakts ist eine Technik und Tanzstil in der alle Tänzer sich gegenseitig mit der Masse ihrer Körper stützen, wobei sie bestimmte Normen beachten, aber ihrer Fantasie und Instinkt freien Lauf lassen. Man sagt, dass in den 70ern der amerikanische Tänzer Steve Paxton einer der ersten war, der die Grundsteine dieser Kunstform legte, in dem er Duette ohne Musik entwickelte…das heißt, ein Tanzpaar, das sich anfasst, hinfällt, sich gegenseitig Halt gibt, aufsteht, sich berührt, sich gegenseitig balanciert, was in einer Art von Tanz, Theater und eine Art von Kampfkunst erinnert. Die Atmosphäre, die zwischen beiden Tänzern und dem Publikum entsteht ist informell, kooperativ und gleichberechtigt. In diesem zugänglichen und wenig elitären Ambiente kann es zu informellen Treffen kommen, die „jams“ genannt werden, und die die Vertreter dieser Kunstform auf aller Welt feiern. Heute möchte ich euch einen Ort in Amsterdam vorstellen wo ihr sowohl in Klassen, als bei auch Jams mitmachen könnt: das Tanzstudio Studio 100, das sich in der Wittenstaat Straße Nummer 100 (zwischen Westerpark und Jordaan) befindet. Jeden Samstag Nachmittag treffen sich dort Tänzer verschiedener Stilrichtungen, Altersklassen und Hintergrund. Zwischen 14.00 und 16.00 findet dort eine Klasse statt (die jede Woche von einem anderen Lehrer geleitet wird), um die Grundbewegungen und Sicherheitsnormen zu erklären. Beispielsweise zeigt er wo man das Gewicht des anderen stützen muss, wie man die Balance hält, und wie man die Hände frei behält, um gegebenenfalls einen Sturz abzuwenden. Nach der Klasse finden bis 18.00 Improvisationen von Gruppen oder Paaren statt. Gelegentlich werden diese von einem Instrument, wie einer Klarinette, einem Klavier, Trommeln, einer Gitarre, oder einer menschlichen Stimme begleitet….Obwohl die Jams...
African Innovations in New York

African Innovations in New York

Das Brooklynmuseum ist eines der größten der USA und das zweitgrößte der Stadt New York. Ursprünglich 4 Mal größer geplant als es heute ist, konnte es damals (1895) wegen der normative Urbanistik nicht in dieser Dimension gebaut werden und später wurdn die Pläne dem Bestand angepasst. Das jetzige Gebäude wurde 1897 eingeweiht aber bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts, agierte das Museum nicht eigenständig, sondern war eine Unterabteilung des Instituts of Brooklyn Art, der Geistes- und Naturwissenschaften, zu denen auch die Musikakademie, die Botanischen Gärten und das Kindermuseum des populären new yorker Viertels gehörten. Die Ausmaße und die Vielfältigkeit seiner Sammlungen sowie seine Größe und die Menge an Quadratmetern und sein atemberaubendes Spektrum umfassten Meisterwerke des antiken Ägypten bis zu Arbeiten aus dem Zentrum des Feminismus wie die von Elizabeth A. Sackler, oder die Installation von Judy Chicago “Das Abendmahl“ zu sehen ist. Unter der beeindruckenden Palette der ausgestellten Werke sticht besonders die Sammlung afrikanischer Kunst (tatsächlich war das Brooklynmuseum eines der ersten, die 1923 eine afrikanische Sammlung in den USA zeigten) in der mehr als 5000 Stücke aus 2500 Jahren zusammen getragen sind, die sie zu der größten existierenden Sammlung der Vereinigten Staaten macht. In den letzten Jahren war diese außergewöhnliche Sammlung Bestandteil eines langwierigen Reorganisationsprozesses der letztlich in einer neuen Art der Ausstellungspräsentation mündete, bei der die Stücke nach chronologischen Kriterien sowie dem Kontext geordnet wurden, was das frühere geografische Konzepts ablöste. Diese neue Präsentationsform wurde zusammen mit dem Engagement des Kurators Kevin Duomochele (der zuvor zweiter Kurator der Abteilung Afrika und Pazifische Inseln des Museums war) und des Designers Matthew Yokobosky in der ständigen...

Mangiamo Valencia

Obwohl in diesem Führer Etablissements, adressen, Events und nützliche Orte für Reisende vorgestellt werden, ist der Ort um den es jetzt geht so klassisch und hilfsbereit, dass es nicht schadet hier anzuhalten und eine Pizza zu essen, wenn man des nachts (vor allem dann) unterwegs ist.   Der Plan ist wie folgt: wählen sie sich ins Internet ein oder nehmen sie ihr Telefon und machen sie ihre Bestellung im Mangiamo in Valencia, denn es lohnt sich erst, wenn sie in dieser wunderbaren mediterranen Stadt sind, nehmen sie sich den Film den sie sehen wollen und nun müssen sie nur noch ganz kurz warten, bis ihnen alles nach Hause gebracht wird.   Dieses Lokal ist der Klassiker unter den Take aways, der hilfsbereiteste und einfach der Beste, denn bei dem Essen trifft entstehen improvisierte Runden und man quatscht bis spät in die Nacht.   Aber das Mangiamo (das zwei Filialen in Valencia hat) liefern nicht nur Pizza, sondern hier gibt es auch Gerichte mit frischer Pasta (Canelloni, Lasagne, Makaroni) um ein wenig zu variieren. Man sagt, dass sie authentisches italienisches Essen haben und es in ihren appartments in Valencia bringen.   Vergessen sie nicht, die Webseite anzusehen, denn es gibt lohnende Angebote die von der jeweiligen Jahreszeit abhängen. Wenn sie den Service von Mangiamo oder irgendeinen anderen Lokals in Anspruch genommen haben, bitten wir sie um ihre Meinung. Nutzen sie dafür bitte das...

Las Añadas in Valencia

Welch Frage, ob die Kultur des Weines mit jedem Tag schwer zu verstehen ist! Wenn der Liebhaber sich der passionierten Kennerschaft der Weinverkostung hingibt und damit den vielfältigen Genüssen, widmet er sich unwiderbringlich den großen Vergnügen die (bei Wissen und Feingefühl) der Wein bieten kann.   Bei Las Añadas in Valencia werden nciht einfach nur Weinflaschen verkauft (woran mit Sicherheit nichts ehrenrühriges ist), sondern Weinhersteller kommen aus allen Ecken der Welt (natürlich auch aus Spanien, aber auch aus Frankreich, Italien, hcile, Argentinien, Deutschland und auch einige exotische Hersteller) und zudem werden die Klienten zu Verkostungen und Meisterkurse über Weinverkostung eingeladen.   Wenn sie in dieser schönen mediterranen Stadt sein sollten oder sie bereises sollte, lohnt es sich die Las añadas de España zu besuchen. Hier berät man sie über die beste Weinsorte aus, die ein vorzügliches Abendessen begleiten kann, das sie in ihren appartments in Valencia vorbereitet haben, dsa sie nur reservieren müssen, wenn sie nicht von hier sind. Der Genuß ist dabei natürlich...

Internationales Filmfestival in Venedig

Filmfestivals gibt es aif der ganzen Welt, aber es sint nur wenige, die wirklich wichtig sind und die in der Filmwelt als Innovationen gelten, bei denen die besten Produktionen gezeigt werden. Eines der wichtigsten Internationalen Filmfestivals ist das  in Venedig. Es wird jedes Jahr im Filmpalast ausgetragen und jedes Jahr erlebt es als die Bienale von Venedig neuen Ruhm. Bei diesem Event wird der Goldene Löwe verliehen, die wichtigste Auszeichnung, die für den besten Film vergeben wird, während die beste Regie den Löwen in Silber bekommt. Der Coppa Volpi wird dagegen dem besten Schauspieler und der besten Schauspielerin des Wettbewerbs übergeben. Im Großen Saal, der sich im Palazzo del Cinema befindet, haben 10778 Personen Platz, während der Sala Volpi eine kapzität von 171 besitzt. Es gibt auch andere Lokalitäten an denen das Festival statt findet, wie dem Palazzo de Casino, dem Palabiennale und dem Astrassal. Das Festival ist ohne Zweifel ein obligatorischen Beusch wert, wenn sie ein Liebhaber des Kinos sind. Das einzige was sie tun müssen, ist eines der appartments in Venedig zu mieten und die Stadt zu...