Das Chinesische Neujahrsfest 2015 und 4713: das Jahr der Ziege

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Feliz año chino

Frohes Neues Jahr 4713. Wir lassen das Jahr des Pferdes hinter uns und begrüßen das Jahr der Ziege, das Achte der Chinesischen Tierkreiszeichen. Neben den Neujahrsparaden mit den bekannten Drachen ist das Chinesische Neujahr ein Familienfest, das sich durch Rituale, Aberglaube und Traditionen auszeichnet.

2015, das Jahr der Ziege:

Im Sternzeichen der Ziege geborene sind sehr kreative Menschen. Sie sind intelligent und geduldig, zurückhaltend und sehr fürsorglich. Generell lieben sie die Harmonie und sind sehr gesellig in den verschiedensten Aspekten ihres Lebens. Wer im Jahr der Ziege geboren wurde versteht sich gut mit dem Schwein oder dem Hasen und kann Schwierigkeiten mit der Ratte oder dem Ochsen haben.

Vorbereitungen für das chinesische Jahresende:

Bevor das neue Jahr beginnt (19 Februar 2015) führen die Chinesen eine Reihe von Ritualen durch, um gut vorbereitet in den Jahreswechsel zu gehen:

  • Ein Großputz des Hauses kann von negativen Energien befreien und den positiven Energie neuen Raum geben. In diesem Sinne können Chinesen sehr abergläubisch sein.
  • Die Schubladen entleeren, sich von Nutzlosem trennen. Man sollte alles wegwerfen, dass einem nichts mehr nutzt oder das einen stört.
  • Häufig werden auch die Möbel im Haus umgestellt und die Fenster geöffnet, damit negative Energien verschwinden können. Die Idee ist, das neue Jahr innen wie außen gereinigt und pur zu beginnen. Dies ist der erste Schritt zur Ordnung des Geistes.
  • Auch die Glücksbringer, welche die chinesischen Haushalte schmücken, werden erneuert. Man entfernt die alten und legt sich neue zu, denn es ist sehr wichtig das neue Jahr bei Null zu beginnen.
  • Man sagt dass Blumen wie Wasserlilien oder Narzissen Symbole für Wohlstand sind. Aus diesem Grund schmücken die Chinesen ihre Häuser mit diesen Blumen (als würde es kein Morgen geben) in der Überzeugung, dass alles Kommende immer besser als das Alte sein wird.
  • Und natürlich werden die Zimmer neben den Blumen auch mit Früchten geschmückt. Um das neue Jahr gut zu beginnen, solltest du also deine Wohnung mit Mandarinen und Orangen schmücken.

Typische Gerichte für das Chinesische Neujahrsfest:

Auch wenn die Feierlichkeiten über 15 Tage gehen, ist der große Tag der Vorabend des so genannten Frühlingsfestes. Zu diesem Datum treffen sich die oft großen Familien zum gemeinsamen Essen der typischen Gerichte dieses Festes. Im ganzen Land sind Tofu, Huhn und Fisch sehr typische Speisen. Aber darüber hinaus hat jeder Ort seine Spezialitäten. Im Norden gibt es den Brauch chinesische Ravioli in der Form von Goldbarren (Jjaozi) zu essen, um das Jahr zu verabschieden. Sie sind das Symbol für Reichtum und man isst sie, damit das Jahr ein gutes Jahr wird. Im Süden ist zum Beispiel der Reiskuchen (Niangao) Teil der Tradition. Und in einem sind wir uns alle sehr ähnlich, denn auch die Chinesen verabschieden das Jahr mit Tischen voller Essen, einem Symbol für Wohlstand.

Twitter: @DianaRPretel

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments