Einkaufen in Porto

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Die portugiesische Stadt Porto ist vor allem für drei Dinge bekannt: für den Fluss „Douro“, den Hafen und für seine Geschäfte. Man sollte die historische Stadt am Hügel unbedingt einmal besuchen. Sie ist eine der ältesten Städte Europas und ist ein Labyrinth aus schmalen und steilen Straßen mit Kopfsteinpflaster, Plätzen, Kirchen und Häuser mit farbigen Fassaden. Abseits des historischen Stadtkerns hat die Stadt eine Renaissance erlebt und die Vorstädte am Meer mit ihrer zeitgenössischen Architektur und Gastronomie werden immer beliebter.

mercado-do-bolhao

Diese Stadt ist ein Paradies für Shopaholics, denn sie bietet eine Fülle an Kunsthandwerk, Lederwaren und Qualitäts-Kleidung zu fairen Preisen. Es gibt eine große Auswahl, so dass sich für jeden Geschmack und alle Extravaganzen etwas finden lässt. Das Zentrum von Porto besitzt einige der besten Geschäfte der Stadt und in der Gegend von Santa Catarina befindet sich die Mehrheit der Einzelhändler. Wenn du Luxusmarken suchst, dann solltest du nach Boavista gehen. Hier kannst du viele Leute auf Schnäppchenjagt beobachten.

Es gibt viele verschiedene Einkaufszentren in Porto, aber eines der besten und mit der größten Auswahl ist das Via Catrina. Hier gibt es Marken wie H&M, Paco Martinez und Springfield. Nicht nur die große Auswahl an Geschäften, auch das Angebot an Restaurants ist sehr gut. Nach einem Tag, an dem du verschiedene Dinge anprobiert und gekauft hast, kannst du hier auf die oberen Etagen gehen und Gourmet-Küche probieren. Es gibt Noori Sushi, Nicola Gourmet und das Casa Das Tapas.

Eine weitere Option ist das Einkaufszentrum NorteShopping, wo du Marken wie Bershka, C&A, Lacoste, Mango, Massimo Dutti, Nike, Pull&Bear und Kiko Make Up findest.

Bist du mit den Kindern unterwegs? Im Norte Shopping gibt es ein Disney-Geschäft, wo man Spielzeug und Artikel findet, welche die Kleinen begeistern werden. Wenn du ein Fan von Schokolade bist; es gibt hier auch ein Hussel-Geschäft.

Wenn du dich aber wie ein Einwohner der Stadt fühlen willst, dann solltest du zumindest einmal zum Markt gehen. Denn die Bewohner der Stadt selbst sagen, dass man den O Mercado do Bolhao unbedingt einmal sehen sollte. Hier werden Fleisch, Fisch, Früchte, Blumen und vieles mehr angeboten. Auf verschiedenen Stockwerken verteilen sich die Geschäfte rund um einen großen, zentralen Hof. Im Inneren dieses riesigen und dekadenten Gebäudes wird die Essenz von Porto konserviert. Der Markt hat jeden Tag geöffnet, nur am Sonntag ist er geschlossen. In der Gegend des Marktes gibt es außerdem eine Menge Geschäfte, vor allem für Kabeljau, die immer noch ihr antikes Erscheinungsbild beibehalten und nicht modernisiert wurden. Vielleicht wirst du nichts kaufen, aber bei einem Besuch hier kann man die wunderbar nostalgische Atmosphäre erleben.

Hast du Lust auf einen Shopping-Trip nach Portugal? Entdecke hier deine Unterkünfte.

 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments