Karneval vs. Valentinstag

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Februar ist ein sehr ereignisreicher Monat, besonders in der zweiten Hälfte. Zwischen dem Valentinstag und Karneval gibt es viele Möglichkeiten zum feiern.

Wen du wählen müsstest, für was würdest du dich entscheiden? Eine farbenfrohe Karnevalsparty oder ein wunderschöner romantischer Ausflug? Hier das Beste von beiden Optionen. Bereite dich vor auf einen Februar für alle Geschmäcker:

KARNEVAL

Geschichte und Ursprung des Karnevals

Hast du dich einmal gefragt, warum das Datum für Karneval jedes Jahr variiert? Abgesehen davon, dass der Karneval immer zwischen Februar und März gefeiert wird, ist dieses Fest von einem anderen Datum abhängig: dem Ostersonntag. Von diesem werden vierzig Tage, die Fastenzeit, zurückgezählt und die Woche vor dem ersten dieser vierzig Tage ist die Karnevalswoche. Eine mathematische Übung die uns etwas kompliziert vorkommen mag, aber alles hat seinen Grund. Und wie es in unserer westlichen Kultur üblich ist, hat dieser Grund meistens einen religiösen Charakter.

Der Ursprung des Karnevals reicht allerdings schon in die klassische Antike zurück, hier finden wir die geweihten Festen des Gottes Bacchus (der Gott des Weines). Mit der Ausbreitung des Christentums wurde auch der Karneval immer populärer und erhielt seinen heutigen Namen, der von dem Lateinischen carne levare kommt und soviel bedeutet wie „das Fleisch verlassen“. Dieses Datum wurde von den Christen dazu benutzt, sich von ihren eher niederen Instinkten leiten zu lassen, ihren Leidenschaften auf verrückte und unkontrollierte Art und Weise zu frönen und dies genau vor der Zeit der Andacht und Abstinenz. So ist es auch nicht weiter verwunderlich dass sich die Leute in dieser Explosion ausgelassener Impulse dazu entschieden, ihre Identität mit Masken und Verkleidungen zu verschleiern.

Karnevalsverkleidungen

Natürlich ist niemand dazu gezwungen, sich zu Karneval zu verkleiden und normalerweise sind die Verkleidungen anhängig vom persönlichen Geschmack und dem mehr extrovertiertem oder introvertiertem Charakter jedes einzelnen, aber wir können nicht bestreiten dass die Kunst des Verkleidens, sowohl aktiven Entwerfen des Kostüms wie auch beim passivem Betrachten, unsere kreative Ader und manchmal auch kindliche Neigungen weckt.

In Venedig besitzen die typischen Verkleidungen einen historischen und edlen Touch, an Orten wie Rio de Janeiro oder Cádiz geht es um Farben oder die Imitation berühmter Persönlichkeiten. In beiden Fällen sind die Möglichkeiten endlos. Hier eine Auswahl an originellen Verkleidungen:

Filme sind oft eine gute Inspirationsquelle um sich die besten Karnevalskostüme auszudenken. Hier vermuten wir dass der Film Oben schuld an dieser Schmuckstück sein könnte:

hairdo-w-balloons-myeongbeom-kim

Foto: http://www.myeongbeomkim.com/

Verkleidungen für Pärchen sind immer eine sichere Angelegenheit. Vor allem wenn man keine Angst davor haben muss, alleine lächerlich zu wirken:

disfraces-originales-barbie-y-ken-rsm

Foto: http://www.risasinmas.com/disfraces-originales-barbie-y-ken/

Natürlich sind vor allem die Kinder die großen Protagonisten des Karnevals und es kann zu einem großen Abenteuer werden, ihre Verkleidungen zuhause zu entwerfen. Auf dieser Webseite findet man verschiedene originelle Ideen für Kinder-Verkleidungen. Guckt euch das Popcorn und den Spaghetti-Teller an!

pop corn

spaguetti

 

Wenn du nicht so auf Verkleidungen stehst, dann gefällt dir vielleicht eher ein spektakuläres Make-Up, das alle Blicke einfängt. Werfe einen Blick auf diese Tipps, um deine Augen zu schminken:

InspiracionAnimalMakeupBlog-2InspiracionAnimalMakeupBlog

Fotos: http://colombe.com.mx/2013/09/makeup-con-inspiracion-animal/

 

Und wenn du mehr als nur die Augen schminken willst, hier ein einfaches aber elegantes Design:

makeup

Foto: http://www.pinterest.com/pin/532198880940473926/

Ohne Zweifel ist unser Favorit das Pop Art Makeup, nur für echte Profis der phantasievollen Makeup-Kunst:

pop art

Foto: http://www.pinterest.com/pin/433893745324972949/

Karnevalspartys

Karneval ist die Mutter aller Partys. Fast überall auf der Welt nimmt man dieses Datum zur Ausrede, um große Umzüge und Partys zu organisieren. Ohne Zweifel eine der besten Jahreszeiten um Städte wie Venedig, Cádiz, Rio de Janeiro oder Sitges (Barcelona) zu besuchen. Aber auch eine gute Gelegenheit, um eine Party zuhause zu organisieren. Wir haben hier einige Ideen, um dir bei der Dekoration zu helfen:

a-Carnival-party

Foto: http://blog.homes.com/2013/08/summer-birthday-party-themes/

 

VALENTIGSTAG

Der Ursprung des Valentinstags

Einige denken dass der Valentinstag eine Erfindung der großen Firmen ist, um die Verkäufe in diesen Tagen anzuregen. Man muss aber nur ein wenig recherchieren um zu entdecken, dass St. Valentin ein Priester war der es wagte sich den Befehlen des römischen Kaisers Claudius Gothicus zu widersetzen, die es den Soldaten verboten zu heiraten. Denn die Heirat wurde als eine Ablenkung für das engagierte Militär betrachtet. Sankt Valentin hat im antiken Rom heimlich dutzende verliebte Paare verheiratet. Die Tapferkeit dieses Priesters (die sich auch in seinem Namen wiederspiegelt) wurde mit dem Tode bestraft.

Ideen für Valentinstag-Geschenke

Die romantischsten Leute unter euch werden schon ganz gespannt auf die Überraschungen des 14. Februar warten. Vielleicht ist es die schwierigste Aufgabe, mit deinem Geschenk richtig zu liegen. Und auch wenn Blumen oder Bonbons immer eine sichere Sache sind, kann man heute auch originellere Geschenke wie diese finden:

Tragbare Lautsprecher in Form von Tieren:

idea-portable-animal-speakers_05

Du findest sie hier

Klebeband, um mit viel Liebe zu verpacken:

packed with love

Findest du hier

Ein Armband mit deinem eingravierten Satz:

brazalete grabado

Findest du hier

Ein origineller und praktischer USB-Stick in Sushi-Form:

usb_sushi_01

Es gibt verschiedene Modelle, du kannst sie hier anschauen:

 

Kunsthandwerk für den Valentinstag

Wenn du dich für die romantische Option entschieden hast, dann solltest du aufs Ganze gehen. Es gibt tausend Möglichkeiten deiner Liebe eine Form zu geben. Von Überraschungs-Schachteln in Herzform bis zu Kalendern, die uns jeden Tag an die geliebte Person erinnern. Hier eine gute Auswahl:

love calendarsugar_hearts_

 

Natürlich ist der Valentinstag das Fest der Verliebten, aber auch das der Schokolade! Es ist Tradition Bonbons zu verschenken, aber lass dich ruhig von deiner Phantasie leiten um innovative Rezepte in Herzformen wie dieser zu kreieren:

galletas mermelada

Foto und Rezept:http://kanelaylimon.blogspot.com.es/2013/01/galletas-rellenas-de-mermelada-san.html

M

Foto und Rezept:http://coolcreativity.com/food/diy-puff-pastry-and-sausage-roses/

Aber weder der beste Kuchen noch das aufwendigste Geschenk hat die gewünschte Wirkung, wenn sie nicht von einer entsprechenden Botschaft begleitet werden. Jeder besitzt seine eigene Art und Weise seine Liebe auszudrücken, aber oft kann man sich auch von einigen Sätzen für den Valentinstag inspirieren lassen. Es gibt zuckersüße oder etwas moderatere:

love quote1

Foto:http://www.pinterest.com/pin/561824122239514336/

love quote2

Foto: http://www.pinterest.com/pin/251920172880373955/

love quote3

Foto: http://www.pinterest.com/pin/520025088197402358/

 

 

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments