Es ist schon Weihnachten im Rockefeller Center

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Eislaufen-Rockefeller-Center

Für die New Yorker fängt die Weihnachtszeit erst mit der Beleuchtung des berühmten Weihnachtsbaumes an, der im Rockefeller Center in Midtown Manhattan steht. Dies ist eine Tradition, die mittlerweile schon über 7 Jahrzehnte existiert. Seit mehr als 70 Jahren gibt es auch immer die traditionelle Eisbahn, die jedes Jahr tausende von Menschen anzieht und die zu dieser Jahreszeit ohne Zweifel zu einem der Symbole in Manhattan geworden ist. Wir freuen uns auf den elegantesten und magischsten Tannenbaum von ganz New York.

In diesem Jahr ist der Weihnachtsbaum mit einer spektakulären LED-Beleuchtung ausgestattet, die sicherlich jeden beeindrucken wird. Die Lichter tauchen den Platz, die angrenzenden Straßen, die Theater und die Geschäfte in viele Farben. Mehr als 40.000 einzelne bunte Lichter schmücken den Platz und ganz oben in der Spitze wird der Weihnachtsbaum von einem beeindruckenden Swarovski-Stern geschmückt, der aus 20.000 Kristallen hergestellt wurde. Er ist ein wahres Schmuckstück und wird natürlich 24 Stunden überbewacht, damit niemand der Versuchung erliegt, ihn mit nach Hause zu nehmen.

Das Rockefeller Center ist ein außergewöhnlicher Ort für alle, die gerne Schlittschuhlaufen gehen. Es ist zu einem richtigen Klassiker geworden, hier in der Weihnachtszeit Schlittschuh zu laufen. Und es ist auf jeden Fall ein beeindruckendes Erlebnis, zumindest für eine Weile in die Atmosphäre eines so idyllischen Ortes wie diesem einzutauchen. Außerdem wurden hier, wie auch in der ganzen Stadt, viele Filme gedreht. Irgendwie kennen wir alle schon viele Orte und Ecken der Stadt und wenn wir zum ersten Mal hier sind dann ist es oft so, als wären wir schon einmal hier gewesen. Dies liegt natürlich an den vielen Serien und Filmen, die hier gedreht wurden.

Zum achten Mal in Folge wird die riesige Tanne im Herzen des Rockefeller Center nach Weihnachten dem „Habitat for Humanity“ gestiftet. Diese NGO benutzt das Holz später für den Bau von Sozialwohnungen. Der Weihnachtsbaum wurde der Stadt New York von der Vargoshe Familie aus Shelton, Connecticut gestiftet. Der Besuch dieses zentralen Platzes der Stadt ist wirklich obligatorisch, egal ob du zu dieser Jahreszeit oder zu einem anderen Zeitpunkt nach New York reist.

Vom 3 Dezember bis zum 7 Januar wird diese enorme, 23 Meter hohe, siebzigjährige Tanne das Rockefeller Center schmücken. Wie du sicher weißt, befindet sich der Platz zwischen der 5th und der 6th Avenue. Hier steht auch das GE Building mit seiner Top Of The Rock Aussichtsplattform, von der aus du den besten Blick auf das Empire State Building genießen kannst. Die Aussicht ist morgens, mittags und abends beeindruckend. Außerdem sieht man das Chrysler Building, den Times Square, den Central Park, die zentralen Avenues, die Brooklyn Bridge und natürlich auch den höchsten Wolkenkratzer der Stadt: den Freedom Tower oder World Trade Center, der nach den schrecklichen Attentaten auf die Zwillingstürme errichtet wurde. Wenn ihr also frühzeitig reserviert, dann bietet euch die Aussichtsplattform Top of the Rock die beste Aussicht der Stadt. Ich würde sogar sagen, der Blick hier ist fast besser als der vom Empire State Building und das vor allem deshalb, weil man das Empire State Building von dem Gebäude selbst aus natürlich nicht sehen kann.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments