Shopping in Valencia

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Gut, schön und preiswert. Im Zentrum von Valencia muss man nur einen Spaziergang machen um unzählige Geschäfte zu entdecken, in denen man eine große Auswahl an Kleidung und Accessoires findet. Wir beginnen den Rundgang auf der luxuriösen Milla de Oro und enden im Viertel Carmen, einem der bezauberndsten Viertel der Hauptstadt am Turia.

shopping valencia

La Milla de Oro ist die exklusivste Gegend von Valencia, voller Geschäfte mit großen internationalen und nationalen Marken. Jede große Stadt besitzt ihre Haupteinkaufsstraße: in Madrid ist es die Calle Serrano, in New York ist es die 5th Avenue, in London die Oxford Street und in Dublin die Graffton Street. Also, die valenzianische Milla de Oro umfasst die Straßen rund um den Palacio del Marqués de Dos Aguas. Die wichtigsten und renommiertesten Geschäfte findet man in den Straßen Salvá, Miñana, dem Plaza del Patriarca, Rinconada de García Sanchís und Poeta Querol. Einige der ausgefallenen Stücke die man in diesen Straßen finden kann, tragen die Namen von Hermenegildo Zegna, Carolina Herrera, Lladró, Montblanc, Loewe, Louis Vuitton, Bulgari oder Hermes. Wie man sieht, in diesem Sinne steht Valencia Städten wie Madrid, Barcelona, London, Mailand, Paris oder New York in Nichts nach.

Der Bulevar de Don Juan de Austria ist eine bekannte Einkaufsstraße. Voller Terrassen und Accessoire-Läden, ist dieser Ort ideal wenn man Schuhen, Taschen und andere Schmuckstücke erstehen will. Es gibt viel Auswahl und ein gutes Verhältnis von Qualität und Preis. Und wenn euch auf der Straße langweilig wird, dann habt ihr immer noch die Möglichkeit das Boulevard Austria, ein kleines Einkaufszentrum auf das die Valencianer sehr stolz sind, zu entdecken. Im Inneren gibt es nur wenige Geschäfte, die allerdings immer voll sind. Ein gutes Beispiel ist der Juwelierladen Tous, mit treuen und langjährigen Kunden. Ganz in der Nähe befindet sich die Straße Colón, die sehr beliebt ist für ihre Geschäfte: Pull & Bear, Bershka, Stradivarius, Zara, Mango, Pimkie. Eine dynamische Straße mit jungem Publikum, die ziemlich lang ist. Meine Empfehlung ist, sie von oben nach unten abzulaufen: dies ist die beste Art und Weise Schnäppchen zu entdecken.

Das Viertel Carmen ist das angesagteste und charmanteste der Stadt. Seine engen Gassen und bunten Geschäfte ziehen jedes Jahr tausende von Touristen an. Dort findet man neben den typischen Souvenirshops auch kleine traditionelle Geschäfte voller Charakter. Ihr verspreche euch dass ihr vor jedem Schaufenster stehenbleiben werdet, einfach um die Besonderheiten jedes einzelnen zu betrachten und ihr werdet das Gefühl haben, diese Dinge an keinem anderen Ort vorher gesehen zu haben. Ich empfehle euch vor allem ins USED, ein Second-Hand Laden in der Quart Straße, zu gehen. Im Vespa Roja in der Bolseria Straße, und auch im Santo Spirito Vintage in der Alta Straße wird sehr coole Vintage Kleidung zu guten Preisen verkauft. Schaut euch zum Schluss auf jeden Fall das Madame Bugalú in der Danzas Straße an, das Kleidung verkauft die aus anderen Zeiten stammt. Jetzt wisst ihr Bescheid, Vintage ist modern und Trends sind zyklisch und kehren immer wieder zurück.

Twitter: @DianaRPretel

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments