Spektakuläre Gärten mitten in den Städten

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Es ist ein spezieller Genuss, in schattigen Gärten voller Blumen und Gerüche zu spazieren. Wenn man dazu noch den Vorteil hat, dass sich diese nur wenige Meter von dem Treiben der Stadt befinden, dann werden diese Orte zu wahren Oasen, in denen wir dem Lärm und den Abgasen des Zentrums entfliehen können ohne weit fahren zu müssen. Wenn dir diese Idee gefällt, dann stellen wir dir hier fünf verschiedene urbane Gärten vor, in denen du herumschlendern kannst ohne die Stadt zu verlassen.

Spektakulare Garten

Von Shaun Merritt

Chelsea Physic Garden – London

In Chelsea wird jedes Jahr die Chelsea Flower Show gefeiert, eine Veranstaltung bei welcher Blumen und Pflanzen die Hauptrolle spielen und man beeindruckende kleine Gärten sehen kann. Wenn du allerdings nicht das Glück hast gerade im Mai in London zu sein, dann macht das auch nichts. Der Chelsea Physic Garden wurde im 17. Jahrhundert angelegt und sein Name stammt daher dass hier einmal Heilpflanzen gezüchtet wurden. Pflanzen, Bäume und Blumen machen aus diesem Garten eine Oase mitten in der britischen Hauptstadt; ein Ort an dem man spazieren gehen oder sich auf eine Bank setzen und inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft entspannen kann.

Jardins Majorelle – Marrakesch

Wer hat gesagt dass man mitten in der Wüste keinen so wunderschönen Garten finden kann. In Marrakesch, Marokko befindet sich dieser botanische Garten, der in der Vergangenheit so vielen Künstlern als Inspiration gedient hat. Hier sieht man Wüstenpflanzen wie den Kaktus, umgeben von Palmen und Teichen. Die Gärten von Majorelle gehörten ehemals dem verstorbenen Modemacher Yves Saint-Laurent und sind der perfekte Ort, um dem Lärm der Stadt und dem hektischen Treiben der Zocos zu entkommen.

Conservatory Garden – New York

Er befindet sich mitten im Central Park, erstreckt sich über 24.000 qm und ist in drei kleine Gärten in französischem, italienischen und englischen Stil aufgeteilt. Weiße und rosafarbene Blumen säumen kleine Wege, auf denen man sich perfekt entspannen kann und dies ist im Big Apple immer gut. Genieße einen Spaziergang oder entspanne beim Lesen eines Buches inmitten der Schönheit dieser Gärten. Für den richtigen Soundtrack kannst du dich einem der Teiche oder Brunnen nähern, so ist die Entspannung perfekt.

Shinjuku Gyoen – Tokio

Dieser Park besitzt mehr als tausend japanische Kirchbäume und wenn diese blühen, dann entsteht hier eine der schönsten Landschaften die man sich vorstellen kann. In diesem Garten kannst du an Seen spazieren gehen, innehalten und auf der Wiese entspannen oder ein paar Fotos von den beeindruckenden Bäumen machen. Da die Kirschbäume später blühen als alle anderen kannst du, auch wenn die Jahreszeit der meisten Kirschblüten schon vorbei ist, diese hier immer noch sehen. Ohne Zweifel eine Oase mitten in einer der größten Metropolen der Welt.

Sun Yat-sen Gardens – Vancouver

Dieser klassische chinesische Garten befindet sich im chinesischen Viertel mitten in der kanadischen Stadt Vancouver. Man kann den Garten zu jeder Jahreszeit besuchen. Er soll die chinesische Kultur und dessen Verbindung mit der westlichen Welt präsentieren und hat seinen Namen von einem chinesischen Politiker vom Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts erhalten, der als der Gründer des modernen Chinas gilt. Entdecke hier die chinesische Architektur und die von Bäumen umgebenen Teiche. Ein idealer Ort, um sich in ein fernes Land zu versetzen, das so berühmt ist für seine wunderschönen Gartenanlagen.

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments