TOP 8 Sushi-Restaurants weltweit

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

sushi

Auch wenn wir etwas gebraucht haben um die japanische Küche zu entdecken und roher Fisch uns zu Beginn ein wenig irritierte, steht außer Zweifel dass japanisches Essen in unserer Gastronomie und im täglichen Leben stark auf dem Vormarsch ist. Grund für dieses Phänomen sind auf jeden Fall die Qualität der Produkte, die Zunahme der Restaurants und die wachsende Bereitschaft, uns für neue Geschmäcker und Kulturen zu öffnen.

Eines der stärksten Elemente der japanischen Küche ist sicherlich das Sushi, das verschiedene Varianten beinhaltet und dessen wichtigste Zutaten Reis, roher Fisch (Sashimi) und Algen sind. Wir lieben dieses Rezept und fast jeder von uns kennt mittlerweile den Unterschied zwischen einem Nigiri und einem Maki.

Zum internationalen Tag des Sushi haben wir unsere Lieblings-Sushi Restaurants ausgewählt. Es war nicht einfach diese Top 8 zu erstellen (vor allem weil wir nur ein Lokal in Japan nennen konnten). Aber wir haben uns von Aspekten wie der Qualität der Zutaten, der Lage und der Annäherung an die japanische Kultur leiten lassen und versucht Lokale auszuwählen, in denen auch Japaner essen und sich wie Zuhause fühlen würden.

Wir hoffen es gefällt euch!

  1. Tokio – Sukiyabashi Jiro

Das erste auf der Liste ist natürlich ein echtes, japanisches Restaurant. Es handelt sich um das berühmte Sukiyabashi Jiro. Dieses kleine Restaurant des Sushimeisters Jiro Ono im Viertel Ginza von Tokio besitzt nur zehn Sitzplätze und nicht weniger als drei Michelin-Sterne. Auf der Webseite findet ihr wertvolle Tipps über die beste Art und Weise Sushi zu essen, passende Getränke und die Verwendung von Sojasauce. Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann solltet ihr euch die Doku Jiro Dreams of Sushi von David Gelb anschauen. Und wenn ihr in Tokio seid, dann müsst ihr diese unglaubliche gastronomische Erfahrung einfach einmal ausprobieren.

  1. New York – Masa

Wenn ihr nach New York reist, habt ihr vielleicht Lust das Sushi von Masa zu testen. Hier müsst ihr allerdings damit rechnen etwas Geld liegen zu lassen, denn dieses gefeierte Restaurant ist als eines der teuersten New Yorker und internationalen Lokale bekannt. Der Chef Masa Takayama hat diesen Ort 2004 eröffnet und in hatte in wenigen Jahren einen unglaublichen Erfolg. Schon 2009 erhielt er drei Michelin-Sterne, aufgrund der feinen Küche und der Unverfälschtheit seiner Philosophie.

  1. London – Kiku

Im Viertel Mayfair in London befindet sich das Restaurant Kiku. Unter den tausenden von japanischen Restaurants in der englischen Hauptstadt fällt dieses aufgrund der Qualität der immer frischen Zutaten und der Küche auf, die in einer einfachen und modernen Umgebung, aber nach ältesten japanischen Traditionen organisiert ist. Es wurde 1978 eröffnet, als Sushi noch nicht so im Trend lag und einer der bemerkenswertesten Aspekte des Restaurants ist der Umgang mit den Gästen.

  1. Paris – Isami

In der europäischen Gourmet-Hauptstadt befindet sich das kleine und gemütliche Restaurant Isami, das allgemein als eines der besten japanischen Restaurants von Paris angesehen wird. Was euch am meisten an diesem von dem reservierten Chef Katsuo Nakamura geleitete Lokal überraschen wird, ist die Schlichtheit der Einrichtung und vor allem die Vorzüglichkeit der einfachen Karte. Die Preise sind erschwinglich und wenn ihr in Paris seid, dann solltet ihr unbedingt hier vorbei schauen.

  1. Mailand – Osaka

Wenn ihr in Mailand seid und euch für eine Nacht wie in Japan fühlen wollt, dann müsst ihr in das Restaurant Osaka gehen. Hier sind die Zutaten immer frisch und sie werden im puren japanischen Stil zubereitet, in einer einfachen und angenehmen Atmosphäre. Das Ziel dieses Ortes ist, zu erreichen dass auch Japaner sich hier wie Zuhause fühlen. Deshalb gibt es auch kein besseres Lokal, um in Mailand eine echte japanisches Erfahrung zu machen. Egal ob ihr im Urlaub seid oder in Mailand lebt, genießt das exquisite Menü des Chefs Ikeda Osamu.

  1. Köln – Kintaro

In Deutschland ist das bekannteste japanische Restaurant sicherlich das Kintaro. Diese kleine Perle der japanischen Küche befindet sich in Köln und wurde 1988 von dem Chef Takusaburo Arakawa eröffnet. Es gibt viele treue Stammkunden des Restaurants, in dem die Gerichte vor euren Augen zubereitet werden.

  1. Barcelona – Koy Shunka

Viele sagen dass man das beste Sushi Spaniens in Barcelona findet, in dem zentral gelegenen Restaurant Koy Shunka des jungen Chefs Hideki Matsuhisa. 2013 wurde es mit dem ersten Michelin-Stern ausgezeichnet und Ferrán Adriá hat es in einem Interview  zu den besten Restaurants mit fernöstlicher Küche in Europa gezählt. Eine echt köstliche Erfahrung zwischen hochqualitativen Produkten und einem raffinierten Ambiente.

  1. Amsterdam – Tomo

Wenn ihr Urlaub in Amsterdam macht und Lust auf Sushi bekommt, dann habt ihr Glück. Denn mitten auf der Reguliersdwarsstraat könnt ihr im Restaurant Tomo bei dem besten Japaner der Stadt essen. Probiert es aus; die leckersten Sashimi, Nigiri und Maki von bester Qualität in einem modern eingerichteten Lokal.

Seid ihr hungrig geworden? Wir auf jeden Fall!

Hinterlasst uns ein Kommentar und erzählt uns von den japanischen Restaurants, die euch am besten gefallen.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments