Überbuchungspolitik

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Warum diese Politik?

Wie ihr wisst, arbeiten wir bei Only-apartments mit einem Sofortreservierungs-System. In jahrelanger Erfahrung konnten wir feststellen, dass dies von Vorteil ist, sowohl für den Kunden (der keine Anfragen für das Reservieren eines Apartments tätigen muss) wie auch für den Eigentümer (der somit unnötige Email-Korrespondenzen vermeiden kann und bei einer erhaltenen Reservierung weiß, dass diese bereits bestätigt ist). Auf diese Weise vermeiden wir Unannehmlichkeiten auf beiden Seiten.

Richtig angewandt ist dieses System für alle sehr vorteilhaft. Allerdings ist uns aufgefallen, dass die meisten Beschwerden unserer Kunden eine Stornierung durch den Eigentümer nach bereits getätigter Reservierung betreffen. Eine Stornierung bedeutet Kosten für die Verwaltung und negative Auswirkungen auf das Profil.

Auf diesem Grund sollten Eigentümer und Only-apartments sehr eng zusammen arbeiten und versuchen, unseren Kunden einen guten Service zu bieten. Die Erfahrung zeigt, dass die Absage einer Reservierung seitens des Eigentümers oft damit zusammenhängt, dass die Aktualisierung des Kalenders vergessen wurde und das Apartment bereits reserviert ist. Andere Gründe können das Versäumnis der Aktualisierung der Preise oder Saisons sein. Deshalb solltet ihr daran denken dass:

  • Eine Nicht-Aktualisierung der Preise für verschiedene Jahreszeiten (Weihnachten, Silvester, Ostern, Sommerferien usw.) oder zu bestimmten Anlässen in der Stadt (Messen, Kongresse, Festivals etc.) befreit den Eigentümer nicht von der Verpflichtung, eine Reservierung zu akzeptieren.
  • Auch eine Nicht-Aktualisierung des Kalenders befreit den Eigentümer nicht von der Verpflichtung, eine Reservierung zu akzeptieren. Bei Only-apartments fordern wir keine Exklusivität, ihr könnt also mit anderen Plattformen zusammenarbeiten. Wir bitten euch nur darum, euren Kalender aktualisiert zu halten, um Überbuchungen zu vermeiden.

Folgen der Absage einer Reservierung

Bei Only-apartments kann man als Eigentümer keine Reservierung stornieren. Wenn ihr euch dennoch dazu entscheidet, eine Reservierung von Only-apartments nicht zu akzeptieren, dann solltet ihr uns dies unverzüglich per Email an info@only-apartments.com oder per Telefon mitteilen. Auf alle Fälle solltet ihr euch nicht mit dem Kunden in Verbindung setzen. Hier die Folgen der Absage einer Reservierung:

  • Wenn der Eigentümer uns die Absage einer Reservierung mitteilt, dann stellt Only-apartments daraufhin sein/e Apartment/s vorläufig offline und versucht, eine alternative Unterkunft für den Kunden zu finden. Der Eigentümer muss 100 Euro Verwaltungskosten zahlen (über Weitergabe seiner Kartendaten).
  • Wenn der Eigentümer Only-apartments bei der Suche nach einer alternativen Unterkunft für den Kunden unterstützt und dieser die Unterkunft akzeptiert, dann wird der Betrag auf 50 Euro reduziert. Wenn der Kunde allerdings keine der vorgeschlagenen Alternativen akzeptiert, muss der Eigentümer die 100 Euro bezahlen und Only-apartments erstattet dem Kunden den Buchungsbetrag.
  • Wenn der Eigentümer den Kunden und nicht Only-apartments kontaktiert, dann verletzt er damit diese Übereinkunft und muss mit einer Geldstrafe von 100 Euro rechnen.
  • Auf jeden Fall wirkt sich die Ablehnung einer Reservierung negativ auf die Position der Apartments des Eigentümers in den Suchergebnissen aus (während eine regelmäßige Kalendersynchronisation eine positive Auswirkung auf die Suchergebnisse hat).
  • Soblad der Eigentümer den entsprechenden Betrag bezahlt hat, wird sein Apartment wieder auf Only-apartments veröffentlicht.

Im Falle einer wiederholten Ablehnung oder Stornierung einer Reservierung behält sich Only-apartments das Recht vor, das betreffende Apartment und alle weiteren Unterkünfte des Eigentümers auf unbestimmte Zeit offline zu stellen.

Wenn der Grund für die Ablehnung einer Reservierung auf ein gravierendes und belegbares Ereignis zurückzuführen ist (Bauarbeiten auf dem Nachbargrundstück, Hausbrand usw.), wird Only-apartments den Fall prüfen und der Eigentümer kann daraufhin von jeglicher Zahlung befreit werden.

Only-apartments behält sich das Recht vor, die Zusammenarbeit mit einem Eigentümer zu jedem Zeitpunkt zu beenden. Alle in diesem Moment bereits vorhandenen Reservierungen sollten dann allerdings noch angenommen werden.

 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments