Die Copa del Rey: Barça versus Athletic Bilbao

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Beim Finale der Copa del Rey werden am 30. Mai der FC Barcelona und der Atletic Bilbao im Camp Nou aufeinander treffen. Es wird auch eine Gegenüberstellung der verschiedenen Spielstile der Katalanen und der Basken, und verschiedener Lebens- und Alltagskulturen werden. Für uns ist es die perfekte Gelegenheit, um die Gastronomie, Kunst, Landschaft und natürlich den Fußball in diesen beiden Städten zu vergleichen. Und ihr, wer ist euer Favorit?

Gastronomie

Bilbao: Man kann nicht von der baskischen Gastronomie sprechen, ohne die berühmten Pintxos zu erwähnen. Poteos sind eine sehr typisch baskische Tradition und ihr könnt eine Tour durch die Straßen der Altstadt von Bilbao machen und dabei kleine Snacks probieren. Ein weiteres typisches Gericht in Bilbao ist der Bacalao a la vizcaína. Habt ihr schon Appetit bekommen? Dann könnt ihr auch die köstlichen Carolinas probieren, ein Blätterteig- oder Mürbeteig-Gebäck mit Sahnefüllung, einer großzügigen Portion Merengue (Baiser) und einem Überzug aus Schokolade und Eigelb.

Barcelona: Das berühmte katalanische Pa amb tomàquet wird in allen Restaurants der Stadt serviert. Es ist ein geröstetes Brot mit Tomaten, Olivenöl und Knoblauch. Köstlich! Eine andere Spezialität der Katalanen sind die Calçots, verschiedene Zwiebelsorten, die auf offenem Feuer geröstet werden und die man mit Romesco-Sauce isst. Um mit etwas Süßem abzuschließen, empfehlen wir die Crema catalana, eine Vanillecreme, die normalerweise mit einer Schicht aus karamellisiertem Zucker bedeckt wird.

Monumente/Museen

Das Guggenheim Museum in Bilbao: es wurde 1997 durch den spanischen König Juan Carlos I eingeweiht und ist ein Museum zeitgenössischer Kunst. Es befindet sich am Ufer der Ría von Bilbao. Sein auffälligstes Merkmal ist das innovative Gebäude selbst, das aus geschwungenen und gekrümmten Formen aus Kalkstein, Glas und Titanplatten. Vom Fluss aus ähnelt seine Form einem Schiff und erinnert an die wichtige Rolle Bilbaos als Hafenstadt und wenn man es von oben aus betrachtet, dann besitzt das Gebäude die Form einer Blume.

Das MNAC in Barcelona: Das Museum Nacional de Arte von Katalonien wurde 1990 eröffnet, auch wenn der Palacio Nacional de Montjuic, in welchem es sich befindet, schon für die Weltausstellung von 1929 erbaut wurde. Das Museum beeindruckt durch seine beeindruckende Romaniksammlung, die als eine der umfangreichsten der Welt gilt. Das Gebäude im klassizistischen Stil erbaut und besitzt einen rechteckigen Grundriss mit zwei Seitenflügeln und einem zurückversetzten quadratischen Mittelteil mit einer großen Kuppel im Zentrum. Vor dem Palast befinden sich Brunnen, an denen beeindruckende Licht- und Tonspektakel stattfinden.

Natur

Gaztelugatxe: ist eine Insel in der Nähe der Stadt Bermeo, die durch eine Steinbrücke mit dem Festland verbunden ist. Neben der Natur gibt es auf der Insel das ehemalige Kloster San Juan de Gaztelugatxe. Es gibt eine Tradition, die in den Fels gehauene Treppe hochzusteigen und die Glocke der Kapelle drei Mal zu betätigen, um für die Erfüllung eines Wunsches zu bitten oder um böse Geister zu verjagen.

Montserrat: ist ein Sandsteingebirge das sich aus dem hügeligen Hinterland der katalanischen Hauptstadt erhebt. Hier befindet sich das Benediktinerkloster von Montserrat, dass der Jungfrau Santa Maria de Montserrat gewidmet ist, die man auch als “La Moreneta” kennt. Außerdem gibt es hier den berühmten Knabenchor l´Escolania de Montserrat und die Mönche von Montserrat haben Berg zu einen Treffpunkt und Ort für Gebete gemacht.

Fußball

barça-atleti

Athletic Club: Mit 8 Meisterschaftstiteln und 24 spanische Pokalsiegen (Copa del rey) gehört der Athletic Club von Bilbao zu den wichtigsten Clubs des spanischen Fußballs. Es ist, gemeinsam mit dem FC Barcelona und dem Real Madrid, die einzige Mannschaft, die nie aus der Primera Division absteigen musste. Der Club setzt nur Spieler ein, die entweder aus den baskischen Provinzen stammen oder in der Jugend eines Fußballklubs in einer dieser Provinzen ausgebildet wurde. Man sagt dass die wichtigsten Werte des Clubs das Zusammengehörigkeitsgefühls, Tradition, Identifizierung mit dem Club, Eifer und Respekt, Kommunikation mit dem Publikum und das Stadion San Mamés sind.

Futbol Club Barcelona: Weltweit als “Barça” bekannt, besitzt der Club eine auf nationalem wie auch internationalem Niveau beeindruckende Erfolgsgeschichte mit 22 Siegen in der Spanischen Meisterschaft, 26 Spanischen Pokalsiegen, 11 Spanischen Superpokalen, 2 FIFA Clubweltmeisterschaften, 4 Europapokalen, 4 Europapokalen der Pokalsieger und 4 UEFA Super Cups. Der FC Barcelona gilt als der weltweit beste Club des ersten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts und ist gemeinsam mit dem Real Madrid, dem Athletic Club und dem CA Osasuna einer der vier spanischen Profivereine, die als gemeinnütziger Verein organisiert sind und sich im Besitz seiner Mitglieder befinden. Respekt, Einsatz, Ehrgeiz, Teamwork und Bescheidenheit sind die fünf Grundwerte, die den Geist des FC Barcelona am treffendsten beschreiben.

Seid ihr Leones oder Culés? Entdeckt unsere Apartments in Barcelona, um euer Team am 30 Mai zu unterstützen.

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0

Comentarios

comments