Silvester: mit der Familie oder mit Freunden

Silvester: mit der Familie oder mit Freunden

Was ist hat es auf sich mit der Silvesternacht, dass sie uns immer unvorbereitet trifft? Jedes Jahr nehmen wir uns vor, uns früher zu organisieren. Aber dies scheint ein weiterer jener Vorsätze zu sein, denen es genau wie dem Konfetti und den Papphüten ergeht. Das heißt, sie bleiben in irgendeiner Ecke liegen. Wahrscheinlich halten wir den Druck einfach nicht aus, etwas unglaublich Perfektes planen zu müssen, dass unseren Jahresbeginn unvergesslich macht. Wir müssen eine originelle, lustige, glamouröse und nicht zu teure Idee finden, für die letzte Nacht des Jahres, damit sie bis zum nächsten Jahr in unserem Gedächtnis bleibt. Aber wir sollten uns Nichts vormachen… schlussendlich erinnern wir uns meisten an nicht viel mehr als den Kater des folgenden Tages. Warum in diesem Jahr nicht einmal versuchen, dieses Datum anders anzugehen? Wählt euch einfach eine gute Gesellschaft, der Rest kommt von alleine. Denn jede Idee kann perfekt sein, wenn ihr sie mit den richtigen Personen teilt und die unvergesslichen Nächte sind immer jene, in denen man einfach man selbst sein kann, mit ein wenig Improvisation. Wenn ihr also nicht wollt dass euch zum diesjährigen Silvester dasselbe passiert und ihr euch schließlich für den besten Plan zum perfekten Jahreswechsel entschieden habt, dann haben wir hier einige Vorschläge um diesen Abend mit euren Leuten in einem gemütlichen Apartment im Zentrum eurer Lieblingsstadt zu verbringen. Ihr müsst nur entscheiden was ihr bevorzugt: Silvester mit der Familie oder mit Freunden. SILVESTER MIT DER FAMILIE Die wichtigsten Daten sollte man in der Vertrautheit des Familienkreises verbringen, mit jenen, die einen am besten kennen und wissen was man mag. Warum die Zeit mit unpersönlichen Feiern...
10 Reiseziele für ein schrecklich schönes Halloween

10 Reiseziele für ein schrecklich schönes Halloween

Nichts macht mehr Angst als zu wissen, dass der 31 Oktober immer näher rückt und man immer noch keinen anständigen Plan hat, um die unheimlichste Nacht des Jahres zu feiern. Die Welt ist voller gruseliger Orte, die zu diesem Datum einen Besuch wert sind. Wenn du dein Halloween-Kostüm schon ausgewählt und auch die Deko, Süßigkeiten und ideale Zombie-Schminke schon hast, dann musst du nur noch dein Reiseziel auswählen und dich auf eine haarsträubende Nacht vorbereiten. Warnung: diese Orte könnten die Empfindlichkeit einiger Menschen verletzen. Wir bitten die empfindlichen Reisenden mit schwachen Nerven, sich von allen diesen unheimlichen Orten fernhalten. 1. Chalindrey, Frankreich Weniger bekannt als die französische Hauptstadt, ist dieser Ort in der Region Champagne-Ardenne geheimnisumwittert und voller Zauber, der euch schon zu Anfang eures Besuches kalte Schauer über den Rücken jagen wird. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass die Geschichte des Ortes stark mit der Hexerei verbunden ist. Denn an diesem Ort fand eine der größten Hexenjagten des 16. Jahrhunderts statt. Heute wird immer noch daran erinnert und in der Nacht des 31. Oktobers wird ein Hexenfest organisiert, bei dem keltische Musik und unheimliche Kostüme die Hauptrolle spielen. 2. Londonderry, Irland Halloween im großen Stil. An diesem Ort im Norden Irlands nimmt man diese spezielle Nacht besonders ernst. Kürbisse in allen Größen, schwarze Katzen, Eulen und Hexen übernehmen die Stadt. Das Programm der Aktivitäten zu Halloween ist unendlich groß. Es gibt spezielle Märkte, Umzügen, Halloween Bastel-Workshops und ein unglaubliches Fest im gotischen Stil, das im Inneren einer Kathedrale aus dem 19. Jahrhundert stattfindet. Kommt bloß nicht ohne Kostüm hierher. Hexen, Geister und Monster sind alle willkommen. 3. Transsilvanien, Rumänien...
Überlebens-Guide für das Oktoberfest

Überlebens-Guide für das Oktoberfest

Plant ihr eine Reise zum Münchner Oktoberfest? Dann empfehlen wir euch, zuerst einmal einen Blick auf diese Tipps zu werfen, die sehr nützlich sein können. Zuerst einmal sollte man wissen, dass das Oktoberfest trügerisch ist… denn auch wenn der Name einen denken lässt, dass es in München im Oktober stattfindet, so geht es eigentlich vom 19 September bis zum 4 Oktober. Und warum dies? Das Bierfest wurde ursprünglich im Oktober gefeiert, aber mit der Zeit einige Wochen vorverlegt, vor allem um das gute Wetter in der Stadt auszunutzen. Allerdings wurde in diese Kalkulation nicht miteinberechnet, dass ein Kater unter der Sonne viel weniger erträglich ist. Und damit beginnen wir unsere Liste mit speziellen Tipps für das Münchner Oktoberfest. Besorge dir traditionelle bayrische Tracht Wenn du noch nicht weißt was Lederhosen sind, dann bist du sehr schlecht auf diesen Event vorbereitet. Du kannst in Kostümverleihen oder ähnlichen Geschäften suchen, um dir eine typische Lederhose zu besorgen. Für die Frauen: das berühmte Dirndl, sowohl unaussprechlich wie auch sexy. Und Zöpfe. Je früher, desto besser Das Fest findet in riesigen Bierzelten voller Fässer und Bier für alle statt. Die Bayern sind gute Trinker, aber auch Frühaufsteher. Wenn du keinen Eintritt reserviert hast und nicht draußen bleiben willst, dann solltest du deinen Platz so früh wie möglich besetzen. Ja, wirklich… wir sprechen von 8 Uhr morgens, Bier zum Frühstück. Suche einen guten Ort für deine Biershow Der Eintritt zu allen Zelten ist frei und das Bier kostet ungefähr 10€. Es gibt 14 verschiedene Zelte und jedes besitzt seine spezielle Eigenheit. Mit bestimmtem Essen, einer speziellen Dekoration und Musik. Die Atmosphäre, die du zum...
September in Barcelona und Umgebung

September in Barcelona und Umgebung

Der August endet. Und mit ihm die endlos langen Tage, die Morgen ohne Wecker, die langen Abendessen. Es endet die Zeit, in der man jeden Tag eine neue Idee verfolgt. Wir verabschieden uns von der Liebe des Sommers und bereiten uns mit Tränen in den Augen auf die Rückkehr zur Routine vor… Aber.. einen Moment. Der September beginnt! Dieser unglaubliche Monat voller Aktivitäten und Veranstaltungen, die unseren Terminkalender füllen und mit neuen Herausforderungen am Horizont. Vor allem, wenn wir nach Barcelona reisen. In Barcelona kennt man die Post-Urlaubs Depression nicht, denn der September verwandelt die Stadt in eine unerschöpfliche Quelle von Veranstaltungen und Ereignissen, die denen im August in Nichts nachstehen. Seid ihr bereit für einen Non-Stopp September in Barcelona? Es geht los Setmana del llibre en català (katalanische Buchwoche) – Vom 4 bis zum 13 September Barcelona ist und war immer ein Ort für alle möglichen Künstler und Literaten. Mit der Idee, das Beste und Neueste der literarischen katalanischen Szene vorzustellen, wird dieser Event über zehn Tage in der Avenida de la Catedral stattfinden. Mit mehr als 125 Ausstellern, unter ihnen Verleger, Buchläden und Zusammenschlüsse von Verlagen, bringt die katalanische Buchwoche dem Publikum die Arbeit von Schriftstellern, Verlagen und Bibliotheken näher, welche die Kultur der katalanischen Sprache beleben. Über zehn Tage kannst du die Avenida de la Catedral besuchen, über die Ausstellung schlendern und die katalanische Sprache näher kennenlernen. Tibidabo live Festival – 4-5 September Eine Neuheit unter den Events im September in Barcelona. In diesem Jahr findet dieses Musikfestival zum ersten Mal statt und dies im Freizeitpark Tibidabo, also am höchsten Punkt der Stadt. Ohne Zweifel ist...
Die Blumenschlacht von Valencia

Die Blumenschlacht von Valencia

Der Sommer bringt das Beste von jedem einzelnen von uns zum Vorschein. Wir kriegen etwas mehr Farbe, tragen buntere Kleidung, lächeln mehr und strahlen eine andere Energie aus. Und es scheint so, als ob die Städte dieser Tendenz folgen. Sie bewahren ihre besten Feierlichkeiten und Feste für diese Jahreszeit auf. Es gibt alle möglichen Feiern für alle Geschmäcker, aber ich habe mich speziell in diese hier verliebt. Die Batalla de las Flores (Blumensschlacht) in Valencia. Allein der Name sagt alles. Es gibt keine gerechtfertigte Schlacht, aber es wäre schön wenn alle so wären wie diese. Stellt euch einen Regen von bunten Nelken vor, der die ganzen Stadt bedeckt und von majestätischen Kutschen, eleganten Pferden und festlicher Musik begleitet wird. Ohne Zweifel ein sehenswertes Spektakel. Alle, die dieses Fest einmal miterlebt haben, wissen dass man sich am besten mit Tennisschlägern oder ähnlichem ausstattet, um diese als Schilder zu benutzen. So kann man die vielen Blumen in der Luft sehen, die den Himmel von Valencia ausfüllen. Die Menschen auf den Kutschen, gekleidet in traditionelle Kleidung der Bourgeoisie vom Ende des 19. Jahrhunderts, haben ihre Tennisschläger speziell für dieses Ereignis geschmückt. Es lohnt sich, bis zum Ende zu bleiben, um die Stadt bedeckt von einem Meer farbiger Blumen zu sehen. Die Batalla de las Flores del Paseo de la Alameda begann im Jahre 1891 und findet immer am letzten Wochenende im Juli als Höhepunkt der Feria de Julio von Valencia statt, die es schon seit dem Jahr 1871 gibt. Ein Sommerfest voller Aktivitäten und Gratis-Veranstaltungen, mit beeindruckenden Feuerwerk-Shows und Konzerten bekannter Musiker als Höhepunkte. Alles dies wird natürlich von einem reichhaltigen, gastronomischen...